banner102

Taekwondo Pilot-Projekt mit Jannik VollmerDie 4.Klässler hatten am 4.7.2018 Riesenglück. Jannik Vollmer, 15 Jahre alt und Sohn von Frau Vollmer der Klassenlehrerin der Klasse 3a, hat sie in Taekwondo unterrichtet. Jannik betreibt die Sportart im Verein seit 10 Jahren, besitzt den schwarzen Gürtel und hat zusätzliche Erfahrung darin Kinder zu trainieren. Alle waren mit großer Begeisterung, Achtsamkeit und Motivation dabei. Sie haben viele Verteidigungs- und Abwehrgriffe sowie Tritte erlernt, welche sie dann im absoluten Notfall anwenden könnten. Auch wurden ihnen viele theoretische Dinge erklärt wie die Bedeutung von Taekwondo:

Taekwondo  ist ein koreanischer Kampfsport. Die drei Silben des Namens stehen für Fußtechnik (tae), Handtechnik (kwon) und Weg (do). Obwohl Taekwondo große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen. So ist die Taekwondo- Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten. Dies kann als „Der Weg des Fuß- und Faustkampfes“ oder auch als „Der Weg mit Fuß und Faust“ interpretiert werden.

Wir bedanken uns von Herzen bei Jannik für dieses tolle Projekt und freuen uns,

wenn er nächstes Jahr wieder zu uns kommt.

IMG_0107web

IMG_0115web

IMG_0116web

IMG_0120web1
IMG_0125web
IMG_0134web
IMG_0134web
IMG_0149web
IMG_0162web

IMG_0136web

IMG_0163web

IMG_0166web

IMG_0160web
IMG_0161web
IMG_0180web
pfeil032